VITA

Elisa Schaar ist in Deutschland geboren. Erste berufliche Laufbahn als Individualpsychologin. Künstlerische Ausbil-dung als Autodidaktin, Teilnahme an zahlreichen Work-shops. Ab 1975 Erprobung verschiedenster Stile und Tech-niken, seit 1999 ausschließlich Acrylmalerei im Bereich des Abstrakten Expressionismus. Sie arbeitet mit diversen Spateln, Wischern und Maurerkellen.

Seit 2006 lebt und arbeitet sie in Caldetas/Barcelona. Sie ist Mitglied der Künstlervereinigung Associació Sant Lluc per l’Art, Mataró. Studienreisen in Europa, USA, Asien und Australien. Besonderer Ein-fluss durch das Werk von Marc Chagall, Jackson Pollock, Fernando Zobel, Jean Miotte y Gerhard Richter.

Künstlerische Entwicklung

2017Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Clyfford Still, Franz Kline, Willem de Kooning, Roberth Motherwell: Ausstellung "Expresionismo Abstracto", Museo Guggenheim, Studienreise nach Bilbao, Spanien.
2017Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Cy Twombly: Studienreise nach Paris/Frankreich, Centre Pompidou.
2016Studienreise nach Cuenca / Spanien zum Werk von Fernando Zobel, Luis Feito, Gustavo Torner und Antonio Saura im Museo De Arte Abstracto Español De Cuenca.
2016Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Jackson Pollock und zum Abstrakten Expressionismus: Studienreise nach New York City, USA.
2015Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Joan Miró, "Malerei als Poesie": Studienreise nach Düsseldorf, Deutschland.
2014Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Judit Reigl und Simon Hantai: Studienreise nach Budpest, Ungarn.

weiter »