VITA

Elisa Schaar ist in Deutschland geboren. Erste berufliche Laufbahn als Individualpsychologin. Künstlerische Ausbil-dung als Autodidaktin, Teilnahme an zahlreichen Work-shops. Ab 1975 Erprobung verschiedenster Stile und Tech-niken, seit 1999 ausschließlich Acrylmalerei im Bereich des Abstrakten Expressionismus. Sie arbeitet mit diversen Spateln, Wischern und Maurerkellen.

Seit 2006 lebt und arbeitet sie in Caldetas/Barcelona. Sie ist Mitglied der Künstlervereinigung Associació Sant Lluc per l’Art, Mataró. Studienreisen in Europa, USA, Asien und Australien. Besonderer Ein-fluss durch das Werk von Marc Chagall, Jackson Pollock, Fernando Zobel, Jean Miotte y Gerhard Richter.

Künstlerische Entwicklung

2006Abstrakte Bilder in Acryl mit Spachteltechnik. Studien zum Werk von Jean Miotte und Sam Francis. Studien zum Werk von Pablo Picasso und Joan Miró. Studienreisen nach Barcelona und Catalunya.
2004-2007Kontakt mit dem impressionistischen Maler Peter Philippen, Düsseldorf, Deutschland.
2004Studienreise nach Palma de Mallorca, Studien zum Werk von Miguel Barceló. Studienreise nach Paris, Frankreich, Musée National d´Art Moderne, Centre Pompidou. Studien zum Werk von Marc Chagall.
2001Studienreise nach Washington / USA, National Gallery of Art und Hirshhorn Museum.
2000Hinwendung zum Abstrakten Expressionismus. Experimentelle Acrylmalerei.
1999Abstrakte Ölmalerei. Studienreise nach Bangkok, Thailand und nach Tasmanien, Australien.

« zurückweiter »